Gewinnspielauslosung

Vielen Dank für das positive Feedback zu unserer Tour!!!
Katharina hat die Gewinner ausgelost!!!
Gewonnen haben:
 Paket 1:
1 signiertes TB
1 signiertes XL-Poster
Handgenähte (Unikat) E-Book Hülle
1 x kleine Überraschung
Bine Pauder
 
*************
 
Paket 2:
1 signiertes TB
1 signiertes XL-Poster
Handgenähte (Unikat) Handy-Hülle
1 x kleine Überraschung
 
 Karin Felme
*************
 
 zusätzliche Gewinne:
5x ebook „Licht & Schatten (Teil 1)“
 
Tintenbloggerin
Sabine Kupfer
Ute Zawar
Viktoria162003
Hannah Jäger
*************
 
 Exklusivgewinn:
1 x TB/ebook „Licht & Schatten (Teil 2)“ vor Erscheinungstermin lesen zu dürfen!!!
 
Laura Spitzauer
 
 *************
 
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!
 
Katharina wird sich bei Euch per Email melden.
Advertisements

Blogtour Tag 9 “Licht & Schatten – Die Entscheidung”

Heute habe ich das Vergnügen euch meinen Beitrag zur Blogtour zur präsentieren. Ich durfte die liebe Katharina interviewen. Ich habe ihr einige Fragen gestellt die mich und hoffentlich auch euch interessieren :) Viel Spaß beim lesen.

Zu deiner Person:

Wie bist du zum Schreiben gekommen?

Ich muss zugeben, dass ich vor einigen Jahren nicht im Traum daran gedacht hätte, einmal ein Buch zu schreiben. Aber als ich einige Nächte lang von einem jungen Liebespaar, das von einem magischen Zauber der Elemente umgeben war, geträumt hatte, musste ich mich einfach hinsetzen und die Geschichte niederschreiben.

Warum bist du Schriftstellerin/Autorin geworden?

Mit diesem Traum wurde nicht nur meine Fantasie erneut entfacht, sondern auch mein persönlicher Horizont geöffnet – und der Wunsch Autorin zu werden wurde geboren.

Hast du ein Vorbild?

Ein striktes Vorbild habe ich nicht, aber ich lasse mich von vielen Menschen, Erlebnissen und Träumereien inspirieren.

In welcher Umgebung und wann schreibst du am liebsten?

Wenn es das Wetter erlaubt bin ich gerne im Garten. In Höchstform bin ich meistens am Morgen – ich bin eine bekennende Frühaufsteherin & Frühschlafengeherin.

Ist es schwieriger ein Buch zu beginnen oder es zu beenden?

Hui, das kommt drauf an. Eher es zu beenden, weil am Ende das Resultat passen muss.

Wer sind deine Lieblingsschriftsteller und warum?

Ich liebe die Bücher von Schriftstellern mit klarem Stil, wie z.B.: von Martin Suter. Es fasziniert mich, wie er stets mit gekonnter Gelassenheit die Geschichten langsam vorantreibt. Aber spezielle Lieblingsautoren habe ich nicht, denn jeder Autor ist in seiner eigenen Art und Weise liebenswert.

Was sind deine Lieblingsbücher?

Kunterbunt – von Fantasy bis Krimi, Jugendbuch bis historischen Liebesroman. Wenn die Geschichte und der Schreibstil passen, lese ich fast allesJ.  Als Kind liebte ich die Märchen der Gebrüder Grimm, momentan lese ich gerade Jostein Gaarder – Der Geschichtenverkäufer.

Wo siehst du dich als Autorin in fünf Jahren?

Ich liebe es zu Träumen, aus denen ich klare Vorstellungen für meine Zukunft herausziehe und dementsprechend meinen Fokus richte. Klar würde ich gerne in naher Zukunft hauptberuflich als Autorin arbeiten, aber das Leben ist voller Überraschungen und ich vertraue darauf, dass immer nur das auf mich zukommt, was für mich machbar ist.

Wie würdest du dich selber mit 3 Worten beschreiben?

Vielseitig, naturverbunden, Naschkatze

Zum Buch:

Von der Idee zum fertigen Manuskript: Wie lange dauerte es das Buch zu schreiben?

Die Idee entstand 2009 nach den genannten Träumen, nach einigen Wochen des Grübelns habe ich ein ganzes Jahr daran gearbeitet, bis das Manuskript fertig war. Aber dann schlummerte es bis 2013 unberührt am PC und wartete darauf, bis mich der Mut schnappte es in die Welt hinauszulassen. So kam es im Jänner 2014 zu Veröffentlichung.

Was ist zuerst entstanden? Die Geschichte oder die Charaktere?

Die beiden Hauptprotagonisten Kara und Richard waren zusammen mit den Elementen von Anfang an klar vorhanden. Im Laufe des Schreibprozesses hat sich dann die Geschichte Stück für Stück entwickelt.

Was war es für ein Gefühl, das erste Exemplar des 1. eigenen Buches in den Händen zu halten?

Oh, wahnsinnig spannend und aufregend.  Aber auch etwas befremdlich, zumal ich damals nicht wusste, wie Licht & Schatten ankommen würde. Schließlich wurde mit Herzblut an dem Roman gearbeitet und die Furcht vor Ablehnung war klar vorhanden. Aber nun bin ich einfach nur noch zufrieden und glücklich, diesen Schritt gewagt zu habenJ.

Hattest du Einfluss auf das Cover?

Ja, es war eine riesige Freude, die Gestaltung des Covers in die eigenen Hände zu nehmen und meine kreative Ader fließen zu lassen. Dass es bei Fairybook (Blog Silke Hoffner) von den Lesern auf Platz 6 gewählt wurde, macht mich sehr glücklich.

Hast du schon Ideen für weitere Bücher?

Oh ja, es macht mir unermessliche Freude, eigene Geschichten in meinem Kopf blühen zu lassen. Aber momentan liegt mein Fokus an der Fortsetzung von Licht & Schatten und ich kann so viel verraten: Kara und Richard werden von der Bedrohung des Schattens in die Flucht geschlagen und ihre Liebe erreicht eine Ebene, die sie so noch nicht kannten. Es bleibt weiterhin spannend.

letzte Frage:

Hast du Ratschläge die du jungen Autoren und denen die welche werden wollen auf den Weg geben kannst?

Sobald das Manuskript fertig ist, kann ich neuen Schreiberlingen den Schritt zu einem guten Lektorat und Korrektorat ans Herz legen, bevor sie das Buch den Verlagen vorstellen. Sollte der Weg als Selfpublisher gewählt werden, ist gute Vorbereitung das A und O. Im Internet findet man auf einigen Blogs gute guidelines die sich als große Hilfe erweisen.   Vielen lieben Dank für dieses Interview. Es ist mir eine große Freude, dass ich mit dir, liebe Sabrina, zusammenarbeiten durfte. <3

GEWINNSPIEL

 Katharina hat sich noch ein paar unglaubliche Preise für Euch Leser einfallen lassen!!!

 

Paket 1:

1 signiertes TB

1 signiertes XL-Poster

Handgenähte (Unikat) E-Book Hülle

1 x kleine Überraschung

Paket 2:

1 signiertes TB

1 signiertes XL-Poster

Handgenähte (Unikat) Handy-Hülle

1 x kleine Überraschung

zusätzliche Gewinne:

5x ebook „Licht & Schatten (Teil 1)“

Exklusivgewinn:

1 x TB/ebook „Licht & Schatten (Teil 2)“ vor Erscheinungstermin lesen zu dürfen!!!

Was ihr tun müsst um zu gewinnen?

In jedem unserer Beiträge findet ihr ein rotes, fettgedrucktes Wort.

Diese Wörter befinden sich schon in der richtigen Reihenfolge und ergeben zusammen den Lösungssatz.
Achtung!!! Wir verlängern!!!!
Einfach hier unten das Formular ausfüllen, bis Montag (14.7.) 20 Uhr absenden, und dann Daumen drücken.

Einfach hier unten das Formular ausfüllen, absenden, und dann Daumen drücken.

Natürlich gibt es auch ein paar Regeln:

  • Mit der Teilnahme erklärt ihr euch einverstanden, dass euer Name auf unseren Blogs veröffentlicht wird.
  • Für auf dem Versandweg Verlorengegangenes kommen wir nicht auf.

 

ICH DRÜCK EUCH ALLEN DIE DAUMEN 

UND HOFFE EUCH HAT MEIN BEITRAG GEFALLEN!!! 

Licht und Schatten (Die Entscheidung) – Katharina Gansch

70e30-51un86ix0ql

 

Klappentext:

Kara besucht die Schule für heranwachsende Gebieter, die über die Herrschaft der vier Elemente verfügen. Wasser, Erde, Feuer und Luft. Doch das Ausschlaggebende fehlt: ihr magisches Element. Gefangen in ihrem Misserfolg quält sie sich durch den Alltag, bis sie eines Tages einem mysteriösen Jungen, Richard, begegnet, der ihr Leben schlagartig verändert. Vom ersten Augenblick an wissen die beiden, dass sie füreinander bestimmt sind. Doch der Junge verbirgt ein dunkles Geheimnis. Sie beginnt von der Legende des Lichts und des Schattens zu träumen und ahnt dabei nicht, dass diese Träume sie in höchste Gefahr bringen.

Cover:

Das Cover hat mich von Anfang an sehr angesprochen. Ein sehr ruhiges Bild am Strand. Sehr schlicht aber trotzdem schön. Die Ornamente und die schwarz-weiß Gestaltung haben mich wirklich sehr angesprochen. Ich mag solche Cover sehr gerne.

Meinung:

Der Klappentext hat mich gleich angesprochen. Das Thema rund um die Elemente wurde sehr gut aufgefasst. Für mich war dies in der letzten Zeit mal etwas anderes.

Schon kurz nachdem ich angefangen habe zu lesen konnte ich sofort in die wundervolle magische Welt abtauchen. So magisch und geheimnisvoll wie der Titel des Buches ist, fand ich auch die Geschichte. Mit ihrem Schreibstil hat die Autorin es geschafft die Geschichte bis zum Ende des Buches sehr spannend zu halten. Die Protagonisten sind mir auch im Laufe der Geschichte immer mehr ans Herz gewachsen. Genauso wie die Welt, die die Autorin geschaffen hat, hat mich auch sehr fasziniert.

Die Ideen wurde auch sehr gut umgesetzt, was mir sehr gut gefallen hat. Dadurch bin ich auch sehr auf den nächsten Teil gespannt.

Fazit:

Große Erwartungen und ich wurde nicht enttäuscht. Eine wunderbare Geschichte über die vier Elemente und 2 Menschen die sich doch sehr angezogen fühlen.

Bewertung:

5

Blogtour Ankündigung „Licht & Schatten – Die Entscheidung“

Ich freue mich, Euch heute wieder eine Blogtour ankündigen zu dürfen!
Es geht um
„Licht & Schatten – Die Entscheidung“
Mit der Autorin Katharina Gansch haben wir zusammen interessante Beiträge erstellt,
und hoffen ihr seid ab Donnerstag mit dabei!
Bis dahin könnt ihr Euch HIER schon einmal das Buch anschauen.
 Hier unsere Blogtour-Daten:
13.7. Gewinner Bekanntgabe auf allen Blogs
Natürlich wird es auch ein Gewinnspiel geben,
was ihr dafür tun müsst, erfahrt ihr während der Tour.
Aber einen Ausblick auf die Preise gibt es jetzt schon:

 Paket 1:
1 signiertes TB
1 signiertes XL-Poster
Handgenähte (Unikat) E-Book Hülle
1 x kleine Überraschung

Paket 2:
1 signiertes TB
1 signiertes XL-Poster
Handgenähte (Unikat) Handy-Hülle
1 x kleine Überraschung

zusätzliche Gewinne:
5x ebook „Licht & Schatten (Teil 1)“

Exklusivgewinn:
1 x TB/ebook „Licht & SChatten (Teil 2)“ vor Erscheinungstermin lesen zu dürfen!!!

Wir wünschen Euch viel Spass bei unserer Tour!!!

Die Zerbrechlichkeit des Glücks – Helen Schulmann

Die Zerbrechlichkeit des Gluecks von Helen Schulman

 

Klappentext:

Die Folgen einer unbedachten Tat verändern das Schicksal mehrerer Menschen für immer …

Es ist die unbedachte Tat eines Teenagers, doch die Konsequenzen sind dramatisch: Als der fünfzehnjährige Jake Bergamot die E-Mail einer Mitschülerin erhält, die sich bei erotischen Handlungen gefilmt hat, leitet er das Mail schockiert und verwirrt an einen Freund weiter. Von dort aus verbreitet sich das Video in Windeseile im Netz. Von den einen als unschuldiges Opfer betrachtet, von anderen als gewissenloser Übeltäter beschimpft, steht Jakes Leben über Nacht kopf. Und auch das junge Mädchen leidet unter den Konsequenzen seiner Tat. Unterdessen läuft die Affäre immer weiter aus dem Ruder, obwohl alle nur das Richtige tun wollen: Eltern, Schule, Anwälte und Psychologen. Noch Jahre später werden die Folgen dieser Ereignisse das Leben der Beteiligten prägen …

Cover:

Das Cover hat mich wieder einmal von Anfang an sehr angesprochen. Ein idyllisches Haus in einem Glas. Wie ich finde eine tolle Idee.

Meinung:

Erst einmal zum Schreibstil. Die Autorin verwendet oft sehr lange Sätze, was es schwer machte sich zu merken was am Anfang des Satzes stand. Aus diesem Grund braucht man leicht länger für 250 Seiten als sonst. Deshalb musste ich leider oft die Sätze mehrfach lesen damit ich sie nicht wieder vergesse.

Viele Handlungen werden oft einfach in den Hintergrund gerückt. Ich fand das leider sehr schade. Jedoch wurde das Thema des Buches sehr gut aufgegriffen.

Fazit:

Große Erwartungen. Ich wurde jedoch enttäuscht. Wären die Handlungen nicht so in den Hintergrund gerückt worden, wäre eine gute Geschichte daraus geworden.

Bewertung:

2

Escape – Jennifer Rush

4323

 

Klappentext:

Du kannst nicht mehr nach Hause. Du musstest deinem Vater schwören, nie wieder zurückzukommen. Alles, woran du bisher geglaubt hast, entpuppt sich als Lüge. Du weißt weder, wer du bist, noch, wem du trauen kannst. Du weißt nur eins: Du rennst um dein Leben! Wer sind die vier jungen Männer, die im Keller von Annas Haus gefangen gehalten werden? Tag für Tag führen Anna und ihr Vater im Auftrag der „Sektion“ medizinische Tests mit ihnen durch. Und Nacht für Nacht schleicht sich Anna in den Keller, um sich heimlich mit Sam, dem Anführer, zu treffen. Denn in ihn ist sie verliebt. Niemand weiß, warum die vier für diese Versuche ausgewählt wurden. Am wenigsten sie selbst, denn ihre Erinnerung reicht nur exakt fünf Jahre zurück. Als sich für Sam und die anderen die Gelegenheit zur Flucht ergibt, schließt Anna sich ihnen an. Es beginnt eine atemlose Jagd quer durch die Vereinigten Staaten, immer auf der Suche nach der wahren Identität der vier Jungen. Und die einzige Spur, die sie haben, ist ein rätselhaftes Tattoo auf Sams Rücken. „Escape“ ist der erste Band einer Reihe.

Cover:

Das Cover finde ich ist sehr schlicht gehalten. Der Baum lässt jedoch Rätsel aufkommen, was er mit der Geschichte zu tun hat.

Meinung:

Ich habe das Buch im Rahmen einer Notizbuch-Aktion von der lieben Lena gelesen. Hier gelangt ihr zu ihrem Blog: http://www.lenabosblog.de/

Ich hatte eigentlich hohe Erwartungen an das Buch. Die Idee an sich ist nicht schlecht. Vier, im Keller, gefangene Jungs. Eine weibliche Protagonistin die damit aufgewachsen ist und es aus diesem Grund total normal findet.

Jennifer Rush’s Schreibstil is einfach und leicht zu lesen. Allerdings ließ sie alle Geschehnisse, für meinen Geschmack, viel zu schnell passieren. Es gab viele Wiederholungen, die das ganze für mich leider sehr langweilig gestalteten.
Oftmals hatte ich auch das Gefühl das ein wenig die Logik fehlte.

Man konnte die Charaktere schnell kennen lernen und auch in der Handlung war man schnell drin. Jedoch konnte ich mich mit Anna nicht wirklich anfreunden. Sie schien mir zu unreif und auch leicht kindisch.

Fazit:

Anfangs spannend, zum Ende hin immer langweiliger. Alles passiert viel zu schnell und plötzlich. Man wird regelrecht erschlagen von den Geschehnissen. Obwohl es ihr Debüt war, ist es für mich kein gelungener Roman. Ich werde die Reihe leider nicht weiter verfolgen.

Bewertung:

2