Nele&Paul – Michel Birbaek

Meinung

Nele & Paul ist ein wunderbares Buch. Die Geschichte spielt im ländlichen Idyll eines Dorfes in der Nähe von Köln. Die gemeinsame Geschichte der beiden beginnt schon in der Teenagerzeit. Beide verbindet eine tiefe Freundschaft, welche zur großen Liebe wird. Eines Tages jedoch, verschwindet Nele plötzlich nach Amerika und lässt Paul zurück, um dort ein neues Leben anzufangen. Nach 9 Jahren taucht Nele plötzlich wieder auf. Natürlich hat sie sich in der Zeit verändert: kürzere Haare, etwas dicker, usw. Pauls Herz schlägt jedoch immernoch für sie wie vor 9 Jahren. Allerdings ist etwas anders, und zwar leidet Nele an plötzlichen Aussetzern und Paul macht sich große Sorgen.

Mir persönlich hat das Buch sehr gut gefallen. Ich war sofort in der Geschichte drinne und wollte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Der Schreibstil gefiel mir auch sehr. Ich mochte die engen Beziehungen zwischen Paul und seiner Mutter und natürlich auch zwischen Nele und Paul.

Was mich auch erst total verwundert hatte und wo ich gedacht habe es sei ein Druckfehler war die Nummerierung der Kapitel, die bei „Zehn“ los ging. Ich finde das eine witzige Idee und mal etwas anderes. Ich finde Michel Birbaek hat stellenweise die Gefühle einfach total toll rüber gebracht und viele Situationen so gut beschrieben das ich als Leserin richtig eintauchen konnte. Ich musste oft viel lachen aber an manchen Stellen kamen mir auch dir Tränen.

Fazit

Ich kann das Buch echt weiter empfehlen und werde mir weiter Bücher von ihm holen.

Bewertung

4

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s