Verflucht – Lili St. Crow

Klappentext

Eine Sekunde lang spielte ich mit dem Gedanken, ihm alles zu erzählen. »Hi, ich bin Dru. Mein Vater jagt Dinge, die du nur aus Gespenstergeschichten kennst. Ich helfe ihm, wenn ich kann.« Aber wer würde mir das schon glauben? Rastlos zieht Dru Anderson mit ihrem Vater von Stadt zu Stadt, bis er eines Abends nicht lebend von einem seiner Einsätze zurückkehrt. Jemand hat ihn ermordet – und hetzt ihn nun als Zombie auf Dru! Von diesem Moment an ist sie auf der Flucht vor eiskalten Feinden, die ihr nach dem Leben trachten. Offensichtlich wissen sie etwas über die Sechzehnjährige, das sie selbst nicht einmal ahnt. Aber was?

Cover

Mir persönlich gefällt das Cover wirklich gut. Es fühlt sich leicht gummiartig an, was man nicht bei jedem Cover findet. Auch die Aufmachung gefällt mir sehr gut. Es ist ein Mädchen abgebildet und das ganze ist in grün gehalten.

Meinung

Leider muss ich sagen, dass ich mich durch den Anfang des Buches sehr quälen musste. Ich fand es anfangs sehr langweilig und langatmig, was sich allerdings zur Mitte bis Ende des Buches sehr geändert hat.

Der Schreibstil von Lili St. Crow ist sehr flüssig und bildhaft. Da ich leider in einer kleinen Leseflaute war und viel lernen muss für die Schule konnte ich es leider nicht sofort durchlesen. Allerdings ist der Schreibstil sehr einladend, um das Buch schnell und flüssig durchzulesen.

Die Handlung fand ich eigentlich sehr mitreißend. Für mich war es sehr spannend die ganze Geschichte zu lesen, vorallem da ich bisher noch kein Buch mit Dämonen gelesen habe.

Die Autorin hat auch einige Wiederholungen eingebaut, wie zum Beispiel, dass Christophe oft sagt: „Das erste Mal ist gratis.“ und das Dru jedes Mal wenn er in ihrer Nähe ist Apple Pie riecht. Diese Wiederholungen finde ich persönlich nicht so schlimm.

Ein weiteres Detail für mich ist, dass Drus Gedanken kursiv geschrieben wurden, was das ganze etwas vom Rest der Geschichte abhebt.

Das Ende des Buches ist total offen, somit kann man die Bücher nicht seperat lesen und wenn man wissen möchte wie es weiter geht, ist man gezwungen sich den zweiten Teil der Reihe zu kaufen.

Fazit

Alles in allem war das Buch wieder gut. Ich hatte es trotz meiner Leseflaute relativ schnell durch und fand es sehr spannend. Ich freue mich schon den zweiten Teil anzufangen.

Eine mitreißende Geschichte von Drus Albtraum.

Bewertung

4

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s