Kyria&Reb – Andrea Schacht

kyriaDanke an den Verlag für das bereitstellen dieses Buches.

Hier kaufen

Klappentext

Das Vereinigte Europa im Jahr 2125 ist eine Welt der kompletten Überwachung. Alles geschieht nur zum Besten der Bürger, sagt Kyrias Mutter, eine hochrangige Politikerin des perfekt gesteuerten Systems „New Europe“. Doch die 17-jährige Kyria möchte endlich erfahren, wie es ist, sich frei zu fühlen. Als sie in Reb, einem jungen Rebellen aus dem Untergrund, einen Verbündeten findet, fliehen die beiden auf abenteuerliche Weise aus New Europe und gelangen in ein fernes Reservat. Dort haben sich die Menschen ein bäuerliches Leben wie in längst vergangenen Zeiten bewahrt. Aber schon bald sind die Verfolger Kyria und Reb auf der Spur. Und das ist nicht die einzige Gefahr, denn alle, die sich der Macht von New Europe entziehen, werden von künstlich ausgelösten Seuchen bedroht. Auch Kyria gerät in den Verdacht, die friedliebenden Menschen des Reservats mit einer Masernepidemie vernichten zu wollen. Zum Glück hat sie Freunde an ihrer Seite – und einen jungen Rebellen, der ihr Herz berührt …

Cover

Das Cover ist einfach nur wunderschön gestaltet. Nimmt man den Schutzumschlag ab, findet man das Hauptmotiv des Covers wieder. Es ist sehr schlicht gehalten aber trotzdem sehr schön.

Meinung

Ich hatte keine Probleme in die Geschichte reinzukommen. Die Autorin hat es wirklich sehr schön geschrieben. Das Buch liest sich flüssig durch. Andrea Schacht hat die Geschichte aus Kyrias Sicht geschrieben. Dadurch kann man sich leicht in sie hineinversetzen.

Die Idee der Geschichte fand ich auch sehr gut. Die Autorin hat sozusagen einen neue Welt aus der alten erschaffen. Die Menschen werden viel mehr überwacht und haben IDs auf denen sie alles mit sich tragen. Ihr Geld, ihren Ausweis, Ihren Fühererschein usw., all das auf einem kleinen Armband. Dieses Armband reagiert allerdings auf die Körpertemperatur und es wird sofort bemerkt, wenn man es nicht mehr trägt.

Zu den Charakteren kann ich sagen, dass diese sehr gut beschrieben waren. Kyria die liebevoll von Reb als Elitezicke bezeichnet wird hat diesem Titel oftmals alle Ehre gemacht. Reb, wie der Name schon sagt, ist ein kleiner Rebell.  Kyria hat sich durch das Buch hindurch auch wunderbar entwickelt. Anfangs dachte sie, dass sie bei jeder Kleinigkeit stirbt, doch zum Ende der Geschichte wurde sie immer mutiger.

Das Buch endet mit einem Cliffhanger was Lust und Spannung auf den zweiten Band macht.

Fazit

Eine wunderbare Dystopie mit einer kleinen Liebesgeschichte, die Spannung auf den nächsten Teil macht. Ein Must-have für alle Dystopie-Fans.

Bewertung

5

Signatur

Advertisements

2 Gedanken zu “Kyria&Reb – Andrea Schacht

  1. Sharon schreibt:

    Hey, ich folge deinem Blog jetzt auch. Kyria und Reb hab ich bereits auch schon gelesen und rezensiert. Wenn du magst, schau doch mal bei mir vorbei. Würd mich freuen.

    Lg

    sharonsbuecher.blogspot.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s